Am 07.07.2018 trafen wir uns bei Heinz zum Grillieren

Um 18.00 Uhr stimmten wir uns mit selbstgebrautem Bier von Heinz auf die kommenden Ereignisse  ein.
Bruno wurde um 19.45 zur Fahrprüfung auf den Schulhausplatz Engelburg (ab)geführt.
Dort wurde er auf seine Fahrtüchtigkeit mittels handelsüblichem Fahrrad und einem auf ihn eingelösten Trottinet  geprüft.
Die Prüfung hat er knapp bestanden. Die Prüfer behielten sich vor, den „Bosch“ bei Bedenken zur jährlichen Wiederholungsprüfung aufzubieten,
Endlich gab es dann Z’nacht. USA und Mexiko standen im Vordergrund und wurden irgendwie vermischt (Sorry Herr Trump, war aber super).
Nach 8 kg „Zupffleisch“ brauchte es dann auch noch ein üppiges Dessertbuffet, um endgültig satt zu werden.

Der Rest des Abends fällt leider unter die Zensur, und darf in diesem Rahmen nicht erwähnt werden.